Revitalisierung Haus des Bauern in Wiedenbrück

Durch den Neubau eines Verwaltungsgebäudes durch den Westfälischen Bauernverband sowie des erfolgten Umzugs nach Gütersloh hat der Caritasverband Westfalen das Haus des Bauern in Rheda-Wiedenbrück erworben.

Das z.T. denkmalgeschützte Gebäude wird revitalisiert und für die zukünftige Eigennutzung als Beratungszentrum und Verwaltungsgebäude durch den Caritasverband fit gemacht.

Derzeit werden noch Teilflächen durch das Kreisarchiv genutzt. Der Auszug erfolgt nach Fertigstellung der Umbauarbeiten an der ehemligen Regenbogenschule in Gütersloh, vorraussichtlich im Sommer 2018.

Architekt Frank Hurlbrink plant derzeit den Umbau, das Ing.-Büro ITM ist für die TGA-Gewerke zuständig. Baubeginn: ca. Mitte 2018